ID-Seal 600, darf‘s einmal etwas länger sein?

ID Seal 600

ID Seal 600

Was spricht für die ID-Seals 600? Das Prinzip der Durchziehplomben wiederholt sich in sämtlichen Ausführungen. Die einen Modelle haben Gewebekrallen, andere Plomben besonders große Plombenfahnen, andere Ausführungen haben besonders lange Plombenbänder und dann gibt es noch die mit ‚Tear Off‘-Sollbruchstellen.

Die ID-Seal 600 ist eine Durchziehplombe, die all diese Eigenschaften in sich vereint. Sie hat vier Gewebekrallen die das Fixieren von Textil- und Kunststoffsäcken (Big Bags, Posttaschen, Pfandflaschensäcken…) erleichtert, verfügt über eine auffällig große Plombenfahne mit viel Platz für Ihre Informationen, hat eine klassische Tear Off- Funktion die aus der Ringplombe bei Bedarf eine Bandplombe werden lassen kann und ist mit 780mm Gesamtlänge und 600mm Einsatzlänge die längste Plombe in unserem Sortiment. Die Einsatzmöglichkeiten sind durch diese einmaligen Eigenschaften besonders flexibel.

ID Seal 600, Gewebekrallen

ID Seal 600, Gewebekrallen

Die Handhabung basiert auf dem Prinzip der Kabelbinder und Schnellbinder. Das Plombenband der ID-Seal 600 wird durch die Ösen des zu verplombenden Guts geführt, beziehungsweise um den Verschluss der Textil- und Kunststoffsäcken, und dann in den Plombenkorbus eingeführt. Nach dem Einfädeln des Plombenbandes wird die Plombe – je nach Anforderung – festgezogen. Ein stabiler Verschlussmechanismus verhindert, dass die Plombe wieder geöffnet werden kann.